Russische Schule

Unsere Schule begann ihre Arbeit im Oktober 2012, sofort nach der Eröffnung des Vereins Collegium Artium Göttingen e.V.. Eine wichtige Aufgabe der Schule besteht darin, das Interesse der Kinder für die russische Sprache zu fördern und sie mit Sitten, Bräuchen und der Geschichte der osteuropäischen Völker in deren kultureller historischer Verbindung zu Westeuropa vertraut zu machen.

Das Schulprogramm ist auf zehn Jahre angelegt und bietet folgende obligatorische Fächer an: russische Sprache und Literatur, Kunst, osteuropäische Geschichte sowie die Geschichte der frühen Zivilisationen und Hochkulturen. Das Programm für russische Sprache und Literatur entspricht dem vom russischen Bildungsministerium empfohlenen Bildungsplan für die genannten Fächer in der Primärbildung und der Sekundarstufe I und ist an die Bedürfnisse der bilingualen Schüler angepasst. Es stellt ein abgeschlossenes Lernkonzept dar, welches Schreib-, Lese-, Sprech- und Hörkompetenzen fördert sowie Landeskunde und Literaturkenntnisse vermittelt.

Seit September 2015 werden die Erstklässler in Mathematik unterrichtet. Vorgesehen ist außerdem fakultativer Unterricht in Algebra, Geometrie, Solfeggio (Musiktheorie) und Klavierunterricht. Zusätzliche Stunden, für die Interesse besteht, werden auf Wunsch der Eltern vereinbart. Der Unterricht wird von qualifizierten Lehrern mit großer Erfahrung in der Arbeit mit Kindern gehalten. Es können Kinder ab 6 Jahren oder älter eingeschult werden. Für die Jüngsten bietet sich die Vorschule an.

Liebe Eltern, wir würden Sie und Ihre Kinder gerne in unserer Schule willkommen heißen.

Kommentare sind geschlossen.