Pré-Ballett – Ballett für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren

 

Pré-Ballett – Ballett für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren

Sich mit echter Klassischer Choreographie zu beschäftigen, ist in diesem Alter noch zu früh, weil der Organismus des Kindes noch sehr zart und noch nicht zu körperlichen Belastungen bereit ist. Um diesem Umstand zu begegnen, gibt es ein spezielles Ballettprogramm für Kinder: die Ballettgymnastik, die das Kind auf den Ballettunterricht der nächsten, schwierigeren Stufe vorbereitet.
Kinder, die Ballettgymnastik machen, eignen sich nach und nach verschiedene Fertigkeiten an und entwickeln Fähigkeiten, die für das Klassische Ballett unabdingbar sind. In erster Linie lernen sie, ihren Rücken aufrecht zu halten, ihre Füße zu strecken, ihre Knie durchzudrücken, die Position ihrer Hände mit den Bewegungen des Rumpfes und des Kopfes in Einklang zu bringen, sich zur Musik zu bewegen, sie zu hören und den Rhythmus zu spüren.
Im Programm der Ballettgymnastik sind enthalten:

• Stärkung der Rückenmuskulatur in Liege-, Sitz- und stehender Position
• Übungen zur Stärkung der Bein- und Achillessehnenmuskulatur und zum Ausbilden der Fertigkeit, Beine und Füße strecken zu können
• Koordination der Bewegung, „Port de bras“, das In-Einklang-Bringen der Bewegungen der Arme mit denen des Kopfes und des Rumpfes
• Einüben der elementaren Beinstellungen (I bis VI)
• Bewegungen im Kreis
• Bewegungen zu Musik und Rhythmus
• Spielerische Tanzübungen

Kommentare sind geschlossen.